ANSUCHEN FÜR BÄUERLICHE FAMILIEN

Die Hilfe kommt dort zum Tragen, wo durch Krankheit, Tod, Unfall, Behinderung, Brand oder andere Katastrophen die Bewirtschaftung eines Hofes und somit die Existenz einer bäuerlichen Familie in Gefahr ist.

Für bäuerliche Familien bieten wir umfangreiche Hilfestellungen:

  • Information, Beratung und Betreuung
  • Finanzielle Unterstützung in Härtefällen (z.B. Medikamente, Arztspesen, Lebensmittel, Futtermittel, Reparaturen, Dienstleistungen, Viehankauf)
  • Koordination bei größeren Hilfsaktionen
  • Technische Beratung und Koordinierung bei Wiederaufbau oder Sanierung von Wohn- und Wirtschaftsgebäuden bei Brandfällen oder anderen Härtefällen
  • Unterstützungsempfehlungen und Zusammenarbeit mit anderen Hilfsorganisationen
  • Zinsbegünstigte Darlehen über den Förderverein „Ethical Banking“
  • „Zukunft schenken“ – Studienbeihilfen in Härtefällen
  • Verleih eines Holzblockhauses
  • Sondermaßnahmen in der Berglandwirtschaft

Die Ansuchen um Notstandshilfe für bäuerliche Personen oder Familien müssen über die Bezirksleiter der jeweiligen SBB Bezirksstellen gestellt werden:

SBB-Bezirk Bozen
K.-M.-Gamper-Str. 10
39100 Bozen
Tel. 0471/999404

SBB-Bezirk Brixen
Konrad-Lechner-Str. 4/A
39040 Vahrn
Tel. 0472/262400

SBB-Bezirk Bruneck
St. Lorenzer-Str. 8/A
39031 Bruneck
Tel. 0474/556800
SBB-Bezirk Meran
Schillerstraße 12
39012 Meran
Tel. 0473/213400
SBB-Bezirk Neumarkt
Ballhausring 12
39044 Neumarkt
Tel. 0471/829400

SBB-Bezirk Schlanders
Dr.-H.-Vögele-Str. 7
39028 Schlanders
Tel. 0473/737800

Formular Checkliste Ansuchen um Notstandshilfe Formular_Bankschulden Bankschulden – Guthaben (Anlage A)
Formular_Ansuchen_um_Notstandshilfe Checkliste Formular_Lieferantenschulden_und_Privatleihgelder Verbindlichkeiten – Private Leihgelder (Anlage B)