ANSUCHEN FÜR NICHT BÄUERLICHE FAMILIEN IN NOT IN SÜDTIROL

Nicht bäuerliche Familien in Südtirol werden beratend und/oder finanziell unterstützt, um eine Notsituation zu überwinden. Dabei gelten die Kriterien: Krankheit, Tod, Unfall oder Behinderung.

Für nicht bäuerliche Familien in Not in Südtirol werden folgende Leistungen angeboten:

  • Information und Beratung
  • Finanzielle Unterstützung in Härtefällen (z.B. Medikamente, Arztspesen, Lebensmittel, Reparaturen)
  • Unterstützungsempfehlungen und Zusammenarbeit mit anderen Hilfsorganisationen
  • „Zukunft schenken“ – Studienbeihilfen in Härtefällen


Die entsprechenden Ansuchen um Notstandshilfe müssen im Büro des Bäuerlichen Notstandsfonds eingereicht werden:

Bäuerlicher Notstandsfonds EO
Leegtorweg 8/A
39100 Bozen
Tel. 0471/999330
notstandsfonds@sbb.it

 
gesuchsformular Anlage a (Schulden/Guthaben)