Heim, Hof, Zukunft …

Mit viel Fleiß und Einsatz hat Hanspeter den kleinen, abgelegenen und sehr steilen Bergbauernhof bewirtschaftet. Weil die Einnahmen aus der Landwirtschaft für die 6-köpfige Familie niemals gereicht hätten, arbeiteten er und seine Frau noch auswärts. Nun, nach vielen entbehrlichen Jahren, wo stets Arbeit und Kinder im Vordergrund standen, konnte das Ehepaar es kaum erwarten, etwas mehr Zeit für sich selbst zu haben. Doch diese Hoffnung zerplatzte allzu früh. Hanspeter spürte, dass sein Körper sich veränderte und etwas nicht stimmte. Die spätere Diagnose „unheilbar krank“ zog der Ehefrau und Mutter den Boden unter den Füßen weg. Sie ist aber eine Kämpferin und hat schnell den Entschluss gefasst, dass sie den Hof für ihre Kinder weiterführen möchte. Noch stehen die vier Kinder mitten in der Ausbildung, aber in einigen Jahren soll ein Sohn den elterlichen Hof übernehmen. Besonders für die Frau als Alleinverdienerin werden die nächsten Jahre eine große Herausforderung. Mit jeder kleinen Spende können Sie die Familie unterstützen und die belastende Gesamtsituation zumindest finanziell etwas lindern. Helfen auch Sie mit!

Spendenkonten