Unfalltod junger Familienvaters

Tief betroffen sind die Angehörigen, Freunde, Bekannte und die ganze Dorfgemeinschaft vom plötzlichen Unfalltod des Jungbauers Gerhard Baumgartner. Er war mit Arbeiten am Hof beschäftigt, als es zum tragischen Unfall mit dem Bagger gekommen ist. Über viele Jahre war er bei der Freiwilligen Feuerwehr ehrenamtlich tätig.

2017 hat Gerhard den Ischglhof übernommen und ihn mit seiner Familie im Nebenerwerb bewirtschaftet; derzeit wird der Stall und Stadel neu gebaut. Die Herausforderung für die junge Familie ist groß: Die Trauer um den Verlust des Lieben, das Weiterleben ohne den Lebensgefährten und Vater, die Weiterbewirtschaftung des Hofes, die Existenz. Ohne unsere gemeinsame Hilfe wird es für sie schwierig sein, die Existenz zu sichern. Deshalb möchten wir der jungen Familie gemeinsam helfen das Heim zu erhalten und Ängste zu lindern.

 

Herzlichen Dank für jede noch so kleine Spende.

 

Spenden für die Familie Baumgartner können über die Spendenkonten des Bäuerlichen Notstandsfonds unter dem Kennwort „Unfalltod Baumgartner“ eingezahlt werden.

Jeder gespendete Euro kommt zu 100 % den Betroffenen zugute.

 

Kennwort: „Unfalltod Baumgartner“

Spendenkonten des Bäuerlichen Notstandsfonds:

Raiffeisen Landesbank IBAN IT30 D 03493 11600 000300011231

Raiffeisenkasse Bozen IBAN IT14 I 08081 11600 000300039101

Südtiroler Sparkasse IBAN IT67 D 06045 11600 000000034500

Südtiroler Volksbank IBAN IT15 U 05856 11601 050570004004

 

Spenden über PayPal

 

Spenden an den BNF können von Privatpersonen und von kommerziellen Betrieben in der Einkommenssteuererklärung abgesetzt werden.